Lernbeeinträchtigungen 2.0 – Überlegungen zum digitalen Wandel in der Sonderpädagogik

Thema/Rubrik
Lernen
Autorin/Autor
Kurzbeschreibung
Die Digitalisierung der Gesellschaft ist ein Phänomen, dem sich Sonderpädagogen und Sonderpädagoginnen
stellen müssen. Während sich Bildungspläne der Regelschule vermehrt an den digitalen Voraussetzungen und
Zielen der Mittelschicht orientieren, muss sich Sonderpädagogik fragen, ob dem Digitalen etwas
Sonderpädagogisches innewohnt oder ob den Leitlinien der Allgemeinen Pädagogik gefolgt werden kann.
Erschienen in

4/5/2019
Lernen unter erschwerten Bedingungen

Artikel herunterladen (nur für Abonnentinnen und Abonnenten)
Heft herunterladen (nur für Abonnentinnen und Abonnenten)
Heft bestellen