„Kann ein Herz brechen?“  

Zu „Rede“ und „Antwort“ in der Psychomotorik-Therapie

Thema/Rubrik
Psychomotorik
Autorin/Autor
Kurzbeschreibung
„Kann ein Herz brechen, Frau Esser?“ Eine solche Frage, die unvermittelt im
pädagogisch-therapeutischen Raum steht, kann berühren. Das Kind erzählt im
Psychomotorik-Raum seine Geschichte. Die Geschichte seiner Beziehungen,
seiner körperlichen und emotionalen Erfahrungen, seiner Ängste, Bedürfnisse
und Wünsche. Das Kind erzählt sie über seinen Körper- und Bewegungsausdruck,
über unmittelbar geäußerte Emotionen, in Zeichnungen und Konstruktionen und
überraschenden sprachlichen Formulierungen.
Erschienen in

3/4/2022
Psychomotorik

Heft herunterladen (nur für Abonnentinnen und Abonnenten)
Heft bestellen