Der ehemalige Rollstuhlbasketballer Dirk Schmitz übt an einem Fitnessgerät. Sein Trainer Thomas Gessler steht dahinter.

Thomas Gessler und der ehemalige Rollstuhlbasketballer Dirk Schmitz sind ein Team im Fitnessstudio.

Foto: Fitness4You
Sport
Gerhard Einsiedler

Fitness auf vier Rädern

Das Fitnessstudio „Fitness4You“ in Ulmen (Eifel) ist Vorreiter bei der Inklusion. Zusammen mit dem ehemaligen Rollstuhlbasketballer Dirk Schmitz hat der Studiobesitzer und Personal Trainer Thomas Gessler ein sportliches Projekt ins Leben gerufen, das allen Rohstuhlfahrern Mut machen soll, in der Öffentlichkeit in einem Fitnessstudio zu trainieren.

„Die Überwindung für einen Rollstuhlfahrer, sich in einem Fitnessstudio anzumelden, ist enorm hoch “, meint Thomas Gessler. „Man ist extrem von einer zweiten Person abhängig und die Berührungsängste sind in der Gesellschaft immer noch sehr hoch. Aus diesem Grund wollte ich eine Plattform erschaffen, auf die jeder Rollstuhlfahrer zugreifen kann. Einfach um weniger abhängig zu sein vom Personal, das vor Ort in den Studios ist.“ Gesagt, getan: Auf der Social Media Plattform „Facebook“ ist die Seite „Wheelchair Fitness“ entstanden, auf der einzelne Übungen im Rollstuhl erklärt und bildlich dargestellt werden und somit auch zu Hause geübt werden können:

https://www.facebook.com/rocktundrollt/

Viel Zuspruch

Aus dem sozialen Projekt wurde ganz schnell eine persönliche Herausforderung für Schmitz – der Ehrgeiz packte ihn. Zusammen mit seinem Trainer Gessler nahm er nach nur acht Wochen Training im Fitnessstudio zehn Kilo ab. Doch damit nicht genug: „Wir bekommen viel Zuspruch von Mitgliedern aus dem Studio, aber auch auf den sozialen Netzwerken, das pusht uns enorm“, freut sich Gessler für seinen Schützling. „Wir hoffen, dass wir mit unserem Projekt andere Studiobetreiber oder Therapeuten anstecken können, die Barriere zwischen behinderten Menschen und der Gesellschaft abzubauen. Es reicht eben nicht, nur einen „Barrierefrei“-Aufkleber an der Türe haben,“ so der zertifizerte Personal Trainer, sportmedizinische Fitnesstrainer, Ernährungsberater und Buchautor kritisch.

Ehrgeizige Ziele

In den kommenden Monaten soll die Hilfestellung für andere Rollstuhlfahrer erweitert werden. Es werden Rollstuhlanbauten, Fixiergurte und andere Hilfsmittel getestet und ausführliche Erfahrungsberichte dazu veröffentlicht. „Unsere Plattform soll sich nicht nur auf sportliche Themen beschränken, sondern auch bei alltäglichen Dingen (vom Boden in den Rollstuhl setzen, Treppensteigen im Rollstuhl, etc.) Tipps und Techniken zur Verfügung stellen“, beschreibt Gessler seine ehrgeizigen Ziele – Nachahmung empfohlen!

Mobil-Telefon: 0157-37739571
E-Mail: thomasgessler@gmx.de
Web: personal-fitnesstraining.expert
Winkelstraße 6, 56766 Ulmen